gd-0017.gif.gif img5.gifgd-0017.gif.gif

HF-Kabel & HF-Verbinder
seit
2002     Inh. K. Kusch

Tel.
    0231 25 72 41      Fax     0231 25 23 99
E-Mail: info@kabel-kusch.de
 
www.Kabel-kusch.de

 

 rohs.gif
 HF-Kabel ULTRAFLEX 10 FRNC = Calorix 10

Home

Koaxkabel Stecker Montagen Zubehör Anfahrt Impressum AGB Kontakt
 


 

Preis je 1 m ab 25 m Ab 50 m ab 100 m
3,30 € 3,30 €/m 3,20 €/m 3,10 € /m

Alle Preise inklusiv ges. Mehrwertsteuer zuzüglich Versandkosten. Größere Längen auf Anfrage

 


Koaxkabel H 2010 FRNC = CALORIX 10 - 50 Ohm
ein neues außergewöhnliches Koaxialkabel aus dem Hause  M&P in Ancona 
 

CALORIX 10
= H 2010 FRNC
ein 50 Ohm Koaxkabel mit außergewöhnlichen elektrischen Eigenschaften
CALORIX 10
= H 2010 FRNC
ein flexibles Produkt sowohl für mobile als auch für portable Anwendungen
CALORIX 10
= H 2010 FRNC
ein Koaxkabel mit einem extrem hohen Schirmungsmaß (> 105 dB)
CALORIX 10
= H 2010 FRNC
kann für alle drehbaren Antennen - Horizontal- und Vertikalbetrieb eingesetzt werden.
CALORIX 10
= H 2010 FRNC
ist UV-resistent
CALORIX 10
= H 2010 FRNC
ist aufgrund seines sehr hohen Schirmungsmaßes ein ideales Koaxkabel für den Einsatz in Laboratorien, Einsatzfahrzeugen des öffentlichen Dienstes,  hams' shacks, ...
CALORIX 10
= H 2010 FRNC
ist lieferbar in Längen bis zu 1000 m
CALORIX 10
= H 2010 FRNC
erfüllt den Test CEI EN 60332-3-22 sowie IEC 60332--1-2
  Für H 2010 gibt es hochwertige Koaxverbinder in den Normen BNC, N, SMA,  TNC, 7/16 und UHF. 


verfügbare Steckverbinder für H 2010 / ULTRAFLEX 10

 

 

H 2010 FRNC FRNC = Ultraflex 10 FRNC
halogenfreie Version = Calorix 10

                                              
    
zum Originaldatenblatt

 

 

 

Die Kupferfolie vom H 2010 Calorix 10 ist 27 mm breit. Das Dielektrikum hat einen
Durchmesser von 7,3 mm (
± 0,05 mm). Der Umfang des Dielektrikums beträgt somit
7,3 mm *
p
  = 22,9 mm
Die Folie überlappt somit 4,0 mm.

The copper foil of H 2010 Calorix 10 is 27 mm wide. The diameter is 7,3 mm (± 0,05 mm).
The
circumference of the insualtion is
7,3 mm * p  = 22,9 mm
The foil overlaps 4,0 mm


Ein sorgfältig mithilfe von 24 Spulen gearbeitetes Geflecht umschließt die kunststoffbeschichtete Kupferfolie.
Der optische Bedeckungsgrad beträgt 71%.

 

dreischichtiges phys. Zell PE (Bild unten)

 

Das Foto zeigt den Aufbau der dreischichtigen Isolation bei einer 150fachen Vergrößerung. Die Lufteinschlüsse im Leiterbereich sind größer als zur Außenhaut hin.

Die Schwierigkeit besteht nicht darin, ein dreischichtiges Dielektrikum (wie in der Abbildung "NEW GAS EXPANDED TRIPLE LAYER" zu erzeugen.

Die Schwierigkeit besteht eher darin, einen soliden homogenen Schaumstoff mit einer bläschenförmigen Struktur so herzustellen, dass die mechanischen Hochleistungseigenschaften zwischen den 2 Übergängen der Schaumstrukturen gewährleistet bleiben.

 

Kabelaufbau:
Innenleiter reines Kupfer 99,99% , 
7 x 1,0 mm, Ø 2,9 mm ± 0,05
Dielektrikum dreischichtiges phys. Zell PE,  PEG Ø 7,3 mm
Außenleiter 1 Kupferfolie, kunststoff beschichtet CU-PET  **
Außenleiter 2 Kupfergeflecht,  opt. Bedeckung 71%     144 Drähte 
Außenhaut PVC, hoch flexibel, Ø 10,2 mm ± 0,15 mm UV-resistent 
Gewicht 124 kg / km
Farbe black

                         

 ** CU-PET = kunststoffbeschichtete Kupferfolie 
Die Kunststoffbeschichtung verhindert eine Beschädigung                   der Kupferfolie bei eventuell zu kleinen Biegeradien.

 

Mechnische Eigenschaften:
Verlegeradius 40 mm
Biegeradius 80 mm
Temperaturbereich Betrieb           -55°C  --- +85°C
  Installation:    -40°C  --- +60°C

 

Elektrische Eigenschaften:
Widerstand DC Außenleiter       10 Ω / km
  Innenleiter          3 Ω / km
Kapazität 78 pF / m
Verkürzungsfaktor 83%
Wellenwiderstand 50 Ω ± 3
Spitzenspannung  (Sparktest)  8 kV
Schirmungsmaß 100 - 2000 MHz    >105 dB

    

Dämpfung, Leistung und Rückflussdämpfung
 @ 20°C

Frequenz
MHz

Dämpfung
dB / 100 m

Leistung
Watt

Rückfluss-
dämpfung
dB

nominal

maximal

1,8

0,43

9920 Watt

0,3 - 600

3,5

0,58

7720 Watt

MHz

7,0

0,88

7160 Watt

≥ 30

10

1,13

5340 Watt

14

1,47

4370 Watt

21

1,80

3650 Watt

28

2,06

3240 Watt

50

2,76

2510 Watt

600 - 1200

100

3,99

1760 Watt

MHz

144

4,85

1460 Watt

> 25

200

5,76

1210 Watt

400

8,35

830 Watt

430

8,68

800 Watt

800

12,17

570 Watt

1000

14,00

500 Watt

1296

16,40

440 Watt

1200-2000

2400

23,75

290 Watt

MHz

3000

27,30

250 Watt

≥ 20

4000

32,90

210 Watt

5000

38,90

180 Watt

6000

44,50

160 Watt

7000

50,20

130 Watt

8000

55,80

125 Watt

Quelle: Messi & Paoloni

 


 




Vernachlässigen Sie auch die Erdung? Wir führen die passenden Erdungsschellen.  
ERDET EURE ANTENNEN, EHE SIE EUCH ERDEN !!!


unser besonderer Service: 
Wir schneiden Längen (ab 1 m) nach Ihren Vorgaben ohne Aufpreis.

   

... und zum zusätzlichen Abdichten am Antenneneingang empfehlen wir
Verschweißband, selbstvulkanisierend, UV-beständig, 1,5 m lang, 19 mm breit

Händleranfragen für unsere Produkte erwünscht.
Wir erstellen Ihnen gern individuelle Angebote.

Dealer enquiries wanted. We would like to prepare
individual quotations for you.

Si vous êtes commerçant(e), nous proposons de vous soumettre une offerte individuelle.

Per i commercianti abbiamo offerte speciali.

 

 

 

Verkürzungsfaktor  v/c - velocity rate - velocità propagazione

v = Geschwindigkeit (velocitas lat.)    c = Lichtgeschwindigkeit
 

In Datenblättern von Koaxialkabeln findet man immer den Begriff Verkürzungsfaktor. Der Verkürzungsfaktor beschreibt immer das Verhältnis der Signal-Ausbreitungsgeschwindigkeit v zur Lichtgeschwindigkeit c. Im Vakuum breiten sich elektromagnetische Wellen mit einer konstanten Geschwindigkeit von 299792 Kilometer pro Sekunde (ca. 300.000 km/s)  aus. In Koaxialkabeln wird nun diese absolute Geschwindigkeit reduziert. Diese reduzierte Geschwindigkeit wird Verkürzung der Ausbreitungsgeschwindigkeit (Verkürzungsfaktor) genannt.

RG 213 U verfügt über einen Verkürzungsfaktor von 0,667
  In RG 213 U wird somit die Ausbreitungsgeschwindigkeit auf 0,667*300.000 km/s = 200.000 km/sek reduziert.
Highflexx 7 verfügt über einen Verkürzungsfaktor von 0,83
  In Highflexx  wird somit die Ausbreitungsgeschwindigkeit auf   0,83*300.000 km/s = 249.000 km/sek reduziert.
HyperFlex 10 verfügt über einen extrem hohen Verkürzungsfaktor von 0,87
   In HyperFlex 10 wird somit die Ausbreitungsgeschwindigkeit auf   0,87*300.000 km/s = 261.000 km/sek reduziert.